Die drei zürcher jüdischen Jugendbünde diskutieren Zivilcourage (von AKL organisiert)

Die ältesten Mitglieder von Hagoschrim, Bnai Akiva und Haschomer Hazair trafen sich auf Einladung der AKL am 9. November 2019 zu einem Abend über Zivilcourage und das Beispiel Carl Lutz. Wir freuen uns, dass über 100 Jugendliche teilnahmen! Organisiert wurde der Abend im Namen der AKL von Roger Sas und Olivier Orlow. Als Gast begrüssten Sie nebst den Jugendlichen auch Beni Sirtes, Nachkomme eines von Carl Lutz geretteten Überlebenden aus Budapest.