Die AKL protestiert mit einem Brief beim EDA gegen die Zustimmung der Schweizer WHO-Delegation zu einem hanebüchernen antiisraelischen Entscheid der WHO. Ähnlich lautende Briefe schrieben auch die anderen deutschsprachigen Logen, an die Aussenministerien Deutschlands und Österreichs. (Hier die unverständliche Resolution, zu finden in der Mitte von S. 9.)