Nebst den regelmässigen Logen-Sitzungen, an denen sich die Mitglieder oder die Mitglieder mit Parterinnen treffen, führen wir erweiterte Sitzungen durch, an denen Mitglieder angemeldete Gäste mitbringen dürfen.
Sporadisch organisieren wir auch öffentliche Anlässe, oft in Zusammenarbeit mit einer anderen Institution, wie z.B. die Vorträge von Prof. M. Hayoun (über philosophische Grundüberlegungen zu Judentum und Israel; 2017) und von Dr. Ron Epstein (über die Synagogen der Schweiz; 2016) mit der ICZ, von Prof. Niggli über das Strafrecht in Nazideutschland (mit der GRA; 2015).